Es schien so, als habe der Karneval alles Andere verdrängt. Auch das Repair Café. Doch einige machten sich auf den Weg mit Staubsauger, Kaffee- und Küchenmaschine, weil sie fest entschlossen waren, es mit der Reparatur zu versuchen. Die Wertstofftonne sollte wirklich nur der letzte Ausweg sein. Bei der Küchenmaschine wurde ein Kabelbruch diagnostiziert, der geheilt werden konnte, um das mal medizinisch zu sagen. Auch eine Nähmaschine wurde wieder flottgemacht. Neben anderen Geräten. Am Ende war die Erfolgsquote 60 %. Nicht schlecht. Bei einigen Geräten wurde die Reparatur verschoben, weil Ersatzteile zu besorgen waren. Der eine oder andere „Karnevalsgeschädigte“ wird unter den Besuchern gewesen sein. Da ist oft ein starker Kaffee die probate Medizin. Auch im Repair Café zu haben.

Ein Repair Café, in dem es ruhig zugeht, ist eine Ausnahme. Aber die Reparateure waren sich einig:

Tut zwischendurch mal ganz gut!“