Ein schöner sonniger Tag. Beim Blick aus dem Fenster auf den Wochenmarkt zu unseren Füßen fällt die Farbenfülle der Blumenstände auf. Wir empfinden unser Repair Café irgendwie als eine Erweiterung des Wochenmarkts. Handwerker gehörten in früheren Zeiten zum Marktgeschehen dazu. Das Repair Café ist ein Markt handwerklicher Möglichkeiten, wenn man so will.

Als der Gong ertönt, finden sich vier Kunden vor der Tür. Kein Gedränge heute. 25 Geräte werden zur Reparatur vorgelegt, die Reparateure bestrebt, den Geräten ein zweites Leben zu verleihen. Das gelingt dieses Mal bei 70 Prozent der Geräte. Eine stolze Erfolgsquote. Ein neues Gerät, sei es Staubsauger oder Mixer, muss erst einmal nicht her. Das schafft Befriedigung auf beiden Seiten.

Zwischendurch haben die Aktiven Zeit für ein Schwätzchen mit Kollegen, für eine Tasse Kaffee im Stehen. Das Zeit haben füreinander, der Small Talk dabei, das tut der Mannschaft gut und kommt den Kunden zugute.

(Heinz van de Linde)